Allgemeine Infos

Egal welche Führerscheinklasse Du gern machen möchtest, jede Klasse ist eine Klasse für sich. Wir bieten die gängigen Führerscheinklassen an. Auch die Ausbildung auf Automatikfahrzeugen ist bei uns möglich.



Beginn mit der Ausbildung/ Antrag stellen:

  • 6 Monate solltest du mindestens einplanen


Erforderliche Unterlagen für den Führerscheinantrag:

  • 1x Biometrisches Passbild
  • Kopie Personalausweis
  • Anlageblätter (nur bei BF17)
  • Kopie Personalausweis und Führerschein der Begleitpersonen (nur bei BF17)
  • Sehtest (nicht älter als zwei Jahre) für die Klassen: AM, A1, A2, A, B, BE, L, T
  • Erste-Hilfe-Kurs für alle Klassen bei Ersterwerb
  • Augenärztliches Gutachten für die Klassen: C1, C1E, C, CE
  • Ärztliches Zeugnis für die Klassen: C1, C1E, C, CE

 

Ablegen der Prüfungen:

  • Theoretische Prüfung- frühestens drei Monate vor erreichen des Mindestalters

 

  • Praktische Prüfung- frühestens einen Monat vor erreichen des Mindestalters

 



Gebühren der Verwaltungsbehörden im Fahrerlaubnisbereich

  • 5,10 € für die Prüfung des Antrages (Einwohnermeldeamt)
  • ca. 38.-€ Antragsgebühr der Fahrerlaubnisbehörde (Landratsamt), bei BF17 richtet sich die Gebühr nach der Anzahl der Begleitpersonen

 


Gebühren der Prüforganisation (TÜV)

Theoretische Prüfung:

  • 22,49 € für alle Klassen

 

Praktische Prüfung:

  • 91,75 € für die Klassen: AM, B, BE, A1
  • 121,38 € für die Klassen: A2, A, T
  • Bei Aufstiegsprüfungen von A1 auf A2 oder von A2 auf A beträgt die Gebühr 75,21 €
  • 151,13 € für die Klassen: C1, C1E, C, CE