PKW ○ MOTORRAD ○ LKW ○ Traktor

Willkommen auf der Webseite der Fahrschule Ditrich


Klassen

B / BF17 / BE / B96

Klassen

AM / B196 / A1

Klassen

A2 / A


Klassen

C1 / C1E / C / CE

Klassen

L / T





Theoretischer Unterricht

Ab Donnerstag, 18.03.21 führen wir den theoretischen Unterricht online durch. Dort findet der klassenspezifische Unterricht für die Klasse B statt. Danach führen wir immer dienstags und donnerstags den Grundunterricht (für alle Klassen) durch.

Die Unterrichte beginnen jeweils von 18:30 Uhr und dauern bis 20:00 Uhr. Die Teilnehmer erhalten eine Einladung mit Zugang für den Online-Unterricht, diese sollten sich ab 18:15 Uhr anmelden.

Aufgrund der Länge der Warteliste können jedoch zunächst nur die erste Gruppe mit Unterricht versorgt werden, für die zweite Gruppe sollte dann der Unterricht in ca. 7 Wochen beginnen.

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

NEU „B 197“

Prüfung mit einem Automatikfahrzeug und keine Beschränkung mehr im Führerschein.

Ab dem 01.04.21 tritt die neue Automatikregelung in Kraft.

Fahrschüler/innen können die praktische Fahrerlaubnisprüfung nun auf Fahrzeugen mit Automatikgetriebe ablegen und bekommen unter gewissen Voraussetzungen keine Beschränkung (Führen nur von Automatikfahrzeuge) mehr in ihrem Führerschein als Auflage.

Voraussetzungen:

Die Bewerber absolvieren während ihrer praktischen Ausbildung der Klasse B oder BF17 mindestens 10 Fahrstunden (zu je 45 Minuten) auf einem Fahrzeug mit Schaltgetriebe. Ferner haben sie an einer mindestens 15- minütigen Test der Fahrschule teilzunehmen, in dem sie zeigen müssen, dass sie die Fähigkeit zur Beherrschung eines Fahrzeugs mit Schaltgetriebe besitzen (sicherer Umgang mit der Kupplung, richtiges Schalten, verantwortungsvolles und umweltbewusstes Fahren).

Danach erhält der/die Bewerber/in eine Bescheinigung. Im Führerschein wird durch das Landratsamt bei der Klasse B die Schlüsselzahl 197 eingetragen, diese berechtigt das uneingeschränkte Führen von Schalt- und Automatikfahrzeugen, auch im Ausland.

Diese neue Regelung bietet sich besonders für Bewerber/innen an, die nur einen Autoführerschein möchten.

Nachteil:

Bei einer Fahrerlaubniserweiterung, z.B. auf die Klasse BE/C1/C, werden diese Klassen mit einer Automatikbeschränkung im Führerschein versehen.

Lösung:

Die Erweiterungen werden auf Fahrzeugen mit Schaltgetriebe abgelegt, oder es wird eine kurze Prüfung auf einem Fahrzeug der Klasse B mit Schaltgetriebe durchgeführt.